Jetzt unverbindlich anfragen: +49 8035 87 30 53 | office@drblaschka.de

Dr. Kulreet Chaudhary

Ayurveda: Neustart für den Körper

Das Buch lag bereits länger auf dem Stapel von Literatur, die ich längst schon mal lesen wollte. Die unfreiwillige Corona-Auszeit der letzten Wochen gab mir jetzt die Gelegenheit, ein kleines Schatzkästlein wiederzuentdecken. „Wie neugeboren durch modernes Ayurveda“ lautete der verheißungsvolle Titel von Dr. Kulreet Chaudhary.

Die Autorin verbindet als Ärztin ihr Fachwissen aus der Neurologie mit den jahrtausendealten Kenntnissen der fernöstlichen Ayurveda-Heilkunde. In dem Buch gibt sie Tipps, um durch Entgiftungskuren und eine Veränderung des Stoffwechsels den Körper zu entlasten und so Gesundheit und Wohlbefinden zu stärken. Als angenehmen Nebeneffekt verliert man auch noch ein paar Pfunde und verbessert seine Gedächtnisleistung, so das Versprechen. Ich war gespannt, wie ihr Stoffwechsel-Powerprogramm bei mir anschlagen wird. Gerade in den etwas „trägen“ Coronazeiten kann das ja nicht unbedingt von Nachteil sein.

Suche nach Heilung durch Ayurveda

Die Medizinerin ist in Indien geboren. Ihr Großvater war ganzheitlicher Arzt, so dass sie bereits als Kind viel von seiner Arbeit mitbekommen hat. Zusammen mit den Eltern siedelte sie später in die USA um. Am College begannen Junkfood-Ernährung und damit erste körperliche und geistige Beschwerden. Mit dem Medizinstudium und in der eigenen Praxis für Neurologie verschlimmerten sich die Symptome, nicht zuletzt durch den anhaltenden Stress und die schnelllebigen Lebensgewohnheiten. Auf der Suche nach einer ganzheitlichen Lösung fand Dr. Kulreet Chaudhary zur Ayurveda-Lehre zurück.

Sie entwickelte einen Weg zur positiven Veränderung des Stoffwechsels  Maßgebend sind dabei nicht Essensverbote oder Bewegungsgebote, sondern anfangs einfache Umstellungen. Sie zielen darauf, die Verdauungsorgane zu entlasten und so die Körperfunktionen zu stärken. Zentral ist dabei die Erkenntnis, dass im Darm eine Art zweites Gehirn sitzt, das eng mit unserem zentralen Denkorgan gekoppelt ist. Eng damit gekoppelt ist auch die Ausschüttung des „Glückshormons“ Dopamin, das – unbewusst – einen großen Einfluß auf unser Ernährungsverhalten hat.

Westliche Medizin und alte Weisheitslehren

Als Direktorin des Scripps Memorial Hospital sammelte Dr. Chaudhary mehr als zehn Jahre lang Erfahrungen auf dem Feld ganzheitlich-integrativer Behandlungsmethoden. Sie entwickelte dabei ein Programm, das hilft, auch bei chronischen neurologischen Beschwerden wie Multiple Sklerose, Parkinson, ALS und Migräne gut zurechtzukommen begleitend zu medizinischen Behandlungsmethoden.

Aktuell ist Dr. Chaudhary Kopf des Sri Narayani Holistic Centre im indischen Tamil Nadu. Es bezieht medizinische Erkenntnisse des altindischen Siddha-Weisheitsystems in die Behandlung mitein, darunter etwa auch die Klangtherapie.

Entgiftungsprogramm in 4 Phasen

Was mich an dem Ayurvedabuch von Dr. Chaudhary fasziniert hat, war die Tatsache, dass man bereits schnell eine spürbare Veränderung merkt. In dem Werk stellt sie ein mehrwöchiges Programm in vier Phasen vor, das folgende Vorteile verspricht:

  • Der Organismus findet wieder ins Gleichgewicht
  • Entzündungsprozesse klingen ab
  • Der Körper reinigt sich von biochemischen Schlacken
  • Die Darmflora verbessert sich
  • Die Verdauung wird auf Vordermann gebracht

In der ersten Phase trinkt man über den Tag verteilt einen speziell zubereiteten Tee aus Koriander-, Fenchel- und Kreuzkümmelsamen. An jedem zweiten Abend kommt vor dem Schlafengehen ein Glas Wasser mit Lein- und Flohsamenschalen dazu. Ergänzend kommen Trockenmassage und die Einnahme eines Extrakts aus gemahlenen Beeren („Triphala“) dazu. Mein Befund: Der Tee ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Wirkung spürt man bald.

Ausgleich der Darmflora

Der weitere Verlauf der Kur zielt in Phase zwei darauf ab, den Heißhunger unter Kontrolle zu bringen. Dazu werden ergänzend die beiden Ayurveda-Heilmittel Ashwagandha und Brahmi eingenommen. Dazu kommt die Einnahme einer speziell zubereiteten Knochenbrühe am Abend, die die Darmflora ausgleicht. Ergänzend kommt ein selbst zubereiteter Powersaft aus Gurke, Apfel, Spinat, Rotkohl, Möhre, Rote Beete, Zitrone und Ingwer dazu. Der Geschmack ist nicht jedermanns Sache, aber es soll helfen.

Die dritte der jeweils vierwöchigen Phasen zielt auf die Befreiung von Gift und Abfallstoffen. Neben den bisherigen Anwendungen, die beibehalten werden, kommt Guggul, ein spezielles Curry, als entgiftendes Heilmittel dazu. Es soll die Leber in ihrer Funktion unterstützen.

Besser leben nach Ayurveda

In Phase vier geht es darum, mit der Veränderung der Lebensgewohnheiten dauerhaft Verbesserungen zu erzielen. Noch stehe ich ganz am Anfang meines Entgiftungs- und Wohlfühl-Experiments. Was die Lektüre ebenfalls bereichert, ist ein Fragebogen am Anfang, der die Länge der jeweiligen Phase bestimmt. Ergänzend dazu kommt ein Test, zu welchem Konstitutionstyp man nach der Ayurveda-Lehre gehört. Dieser ist bestimmend für die jeweiligen Ernährungsschwerpunkte.

Die ganz neuen Geschmacksrichtungen der Tees, Pulver, Zubereitungen und Prozeduren ist mit Sicherheit gewöhnungsbedürftig. Ebenfalls die marathonähnliche „Langstrecke“ dieser Entgiftungskur. Positiv ist in jedem Fall, dass das Thema Darmgesundheit, Ernährung und Wohlbefinden selten so präsent waren, wie aktuell. Was ja auch schon mal ein großer Fortschritt ist.

Dr. Kulreet Chaudhary und Eve Adamson: Wie neugeboren durch modernes Ayurveda: Zum Abnehmen und Entgiften, Riva Verlag 2017, 304 Seiten, ISBN: 978-3742301291.

Dr. Markus Blaschkas Tipp:

Als Projektleiter bin ich für das gesamte Projekt verantwortlich, muss aber nicht selbst alles erledigen!

© by Dr. Markus Blaschka 2019

Newsletteranmeldung!

Hier können Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter registrieren. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung von Dr. Blaschka & Netzwerk zu.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung von Dr. Blaschka & Netzwerk zu.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ich erlaube Dr. Blaschka & Netzwerk, mein E-Mail-Öffnungs, Klick- und Downloadverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Nutzungsprofil zu erstellen. Der Newsletterempfang ist nicht an diese Zustimmung gekoppelt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit gemäß Datenschutzerklärung widerrufen.

Ich erlaube Dr. Blaschka & Netzwerk, mein E-Mail-Öffnungs, Klick- und Downloadverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Nutzungsprofil zu erstellen. Der Newsletterempfang ist nicht an diese Zustimmung gekoppelt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit gemäß Datenschutzerklärung widerrufen.

Seminaranmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminarprogramm. Hier können Sie sich anmelden. Sie erhalten von uns dann eine Bestätigung und alle notwendigen Information. Wir freuen uns auf Sie.

    Hiermit melde ich mich verbindlich für das ausgewählte Seminar an.

    Persönliche Daten

    Seminar, Ort, Datum

    Rechnungsadresse

    Allgemeine Anmelde- und Teilnahmebedingungen

    Ich habe die Allgemeinen Anmelde- und Teilnahmebedingungen für Seminare und die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Ihnen einverstanden
    AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert

    Anfrage

    Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Coaching. Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage an uns versenden. Sie erhalten von uns dann eine Bestätigung bzw. ein Angebot und alle notwendigen Information. Wir freuen uns auf Sie.