Jetzt unverbindlich anfragen: +49 8035 87 30 53 | office@drblaschka.de

Mental stark mit Taekwondo

Interview mit Stefan Roitner, Kampfkunst-Experte und Taekwondo-Großmeister

Markus Blaschka: Stefan, Du trainierst seit vielen Jahren Menschen verschiedenen Alters in Traditionellem Taekwondo und sagst selbst über diese Form der Kampfkunst, dass sie mehr bewirkt, als nur körperliche Fitness. Was können wir bei der Ausübung von Taekwondo noch mitnehmen?

Stefan: …Im Gegensatz zum Kampfsport bzw. Wettkampfsport widmet sich Traditionelles Taekwondo als KampfKUNST  in besonderem  Maße der Entwicklung einer starken und selbstbewussten Persönlichkeit. Im Training stoßen wir regelmäßig an unsere Grenzen, physisch wie psychisch. Wir überschreiten sogar selbst gesteckte Begrenzungen. Dadurch trainiert man Wille und mentale Stärke. Der Schüler erkennt bereits nach kurzer Trainingszeit seine gesteigerte Leistungsfähigkeit, was zu einem deutlich höheren Selbstbewusstsein führt.

Wo wir von Mentaler Stärke sprechen: Würdest Du Taekwondo zum Beispiel zur Burnout-Prävention empfehlen, etwa im Rahmen eines persönlichen Gesundheitsprogramms? Wenn ja, warum gerade Taekwondo?

Stefan: Unbedingt ja! Ich bin überzeugt, dass unser Taekwondo-Unterricht wie kaum ein anderer „Sport“ sich eignet, um abzuschalten. Durch die in der Kampfkunst beinhalteten Koordinationsübungen ist das Gehirn laufend gefordert, sich auf die Techniken zu konzentrieren. Dadurch gelingt ein totales Abschalten von belastenden Gedanken aus dem Alltag. Gleichzeitig ist der Blutkreislauf in Schwung. Nach dem Unterricht fühlt man sich zwar körperlich beansprucht, ist aber glücklich und ausgeglichen. Gibt es was Besseres gegen Stress?

Um noch einmal konkret auf Führungskräfte einzugehen, beziehungsweise auf Menschen, die im Beruf stark beansprucht sind: Was könnte ihnen Taekwondo geben, im Gegensatz zu einem anderen, härteren (Kampf-)Sport (z.B. Boxen, Karate)? Viele Gestresste meinen ja, sich beim Sport zusätzlich auspowern zu müssen oder ihre Aggressionen aus dem Job abbauen zu können.

Stefan: …Auf die Mischung kommt es an. Stupides Einschlagen auf einen Sandsack oder Gegner bewirkt nicht das gewünschte Ergebnis. Viele vergessen zudem, dass man bei Vollkontakt-Sportarten selbst hart getroffen werden kann. Wer will das wirklich? Ich formuliere mal provokant: Wer baut Aggressionen ab, indem er oder sie geschlagen wird? So ergeht es aber vielen Anfängern in diesen Sportarten. Erst wenn Körper, Geist und Seele im Unterricht koordiniert zusammenwirken, gelingt das gewünschte Ergebnis: Gesundheit und Fitness sowie Ausgeglichenheit und die Bestätigung, etwas Besonderes leisten zu können.

Du bist viel im Zeichen von Taekwondo herumgekommen in der Welt, hast mit internationalen Kampfkunstprofis zusammen gearbeitet und auch mit asiatischen Großmeistern gearbeitet. Welche Erfahrungen hast Du davon nach Bayern mitgebracht? Hat Dich etwas oder jemand besonders beeindruckt und warum?

Stefan: … Meine Reisen haben mir gezeigt, dass das Kampfkunst-Niveau in Deutschland sehr hoch ist und wir international ganz oben mitspielen. Professionelle Kampfkunst-Schulen wie meine KwonRo Sportschule bilden ihre Ausbilder hervorragend aus, geben das Wissen an ihre Schüler weiter und verhelfen so den Menschen zu mehr Lebensglück. Auf diese Weise leisten wir in der Gesellschaft wertvolle Dienste. Mein Lehrer, Großmeister Kwon Jae Hwa, wär prägend für mein Leben und ich verdanke ihm, dass ich heute als erfolgreicher Unternehmer die größte Kampfkunstschule Rosenheims seit nunmehr 30 Jahren betreibe.

Zu guter Letzt: Was willst Du mit Taekwondo noch erreichen, welche Vision treibt Dich gerade an?

Stefan … Leider ist die gesellschaftliche Anerkennung der Kampfkunstmeister in vielen anderen Ländern deutlich höher. Mich hat sehr beeindruckt, welchen Status ein Kampfkunstmeister z.B. in den USA oder im europäischen Ausland hat. Ich arbeite hart daran, die uns zustehende Wertschätzung in der Gesellschaft zu verbessern. Das gelingt mir mit Aufklärung und einem Premium-Angebot wie es in der KwonRo Sportschule geboten wird. Meine Vision ist, dass Kampfkunst die Anerkennung erhält, die ihr zusteht:  Kampfkunst ist nicht Treten und Schlagen. Wir helfen den Menschen, ihr Leben in eine positive Richtung zu entwickeln, sowohl in Bezug auf Gesundheit, als auch im Beruf sowie Partnerschaft und Familie. Kampfkunst wirkt!

Vielen Dank, Stefan!

Dr. Markus Blaschkas Tipp:

Als Projektleiter bin ich für das gesamte Projekt verantwortlich, muss aber nicht selbst alles erledigen!

© by Dr. Markus Blaschka 2019

Newsletteranmeldung!

Hier können Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter registrieren. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung von Dr. Blaschka & Netzwerk zu.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung von Dr. Blaschka & Netzwerk zu.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ich erlaube Dr. Blaschka & Netzwerk, mein E-Mail-Öffnungs, Klick- und Downloadverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Nutzungsprofil zu erstellen. Der Newsletterempfang ist nicht an diese Zustimmung gekoppelt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit gemäß Datenschutzerklärung widerrufen.

Ich erlaube Dr. Blaschka & Netzwerk, mein E-Mail-Öffnungs, Klick- und Downloadverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Nutzungsprofil zu erstellen. Der Newsletterempfang ist nicht an diese Zustimmung gekoppelt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit gemäß Datenschutzerklärung widerrufen.

Seminaranmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminarprogramm. Hier können Sie sich anmelden. Sie erhalten von uns dann eine Bestätigung und alle notwendigen Information. Wir freuen uns auf Sie.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das ausgewählte Seminar an.

Persönliche Daten

Seminar, Ort, Datum

Rechnungsadresse

Allgemeine Anmelde- und Teilnahmebedingungen

Ich habe die Allgemeinen Anmelde- und Teilnahmebedingungen für Seminare und die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Ihnen einverstanden
AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert

Anfrage

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Coaching. Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage an uns versenden. Sie erhalten von uns dann eine Bestätigung bzw. ein Angebot und alle notwendigen Information. Wir freuen uns auf Sie.