Jetzt unverbindlich anfragen: +49 8035 87 30 53 | office@drblaschka.de

DISG: Mehr Erfolg im Kommunizieren

Schon mal von DISG gehört? Als Coach komme ich in Workshops und Seminaren mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen. Immer wieder interessant ist es zu sehen, wie verschieden die Typen sind, die dabei aufeinandertreffen und wie sie miteinander umgehen. Diese Unterschiede im Wesen, in den Reaktionen und bestimmten Verhaltensweisen möglichst rasch einschätzen zu können, ist ein wichtiges Werkzeug für den Erfolg von Führungskräften, Trainern oder auch Teamentwicklern.

Nun sind seit der Antike ja bereits viele Modelle und Systeme zusammengestellt worden, um seine Mitmenschen besser verstehen zu können.  Zu den bekanntesten und weltweit erfolgreichsten Methoden gehört seit 40 Jahren das von der US-Firma Wiley entwickelte DISG Persönlichkeitsprofil. Es fußt auf wissenschaftlichen Untersuchungen und hat bereits Tausende von Trainern und Beratern bei einer effizienten Unternehmens- und Persönlichkeitsberatung unterstützt. Mein Netzwerkpartner Georg Dauth aus Sulzfeld nordöstlich von Pforzheim vertreibt und trainiert als erster Distributor seit 2005 das DISG Profil von Wiley.

Besser kommunizieren nach dem DISG Profil

Als Trainer, Berater, Coach und Inhaber des Unternehmens GEDAM Management Tools & Services verfügt er über langjährige Expertise. Zu seinen Schwerpunkten zählen Verhandlungs- und Persönlichkeitstrainings, Verkaufs- und Vertriebsentwicklung, Führungskräfte- und Teamentwicklung. Im Folgenden wird er Ihnen als Leser in einem kurzen Abriß darstellen, wie sich mit Hilfe von DISG die Einschätzung unseres Gegenübers und die Kommunikationsebene  verbessern lässt. Ebenso zeigt Georg Wege auf, wie sich Unternehmensziele leichter erreichen und die Firmenkommunikation insgesamt optimieren lassen.

Egal, ob Sie Sachbearbeiter, Führungskraft oder Trainer sind: Kennen Sie Ihre eigenen Stärken und Begrenzungen und wissen Sie, wie Sie Ihre PS besser auf die Straße bringen können? Ein wichtiger und richtiger Weg dazu beginnt in der Regel mit Selbstreflexion. Unterstützend dabei kann das Wissen um das eigene DISG Profil und das des jeweiligen Gesprächspartners sein. Es lässt einen schnell erkennen, was einem Energie raubt und was Energie gibt. Zudem vermittelt es Wissen, wie Sie mit anderen zielgerichtet kommunizieren können. So lassen sich eigene Ziele leichter erreichen und die Karriere fokussierter gestalten.

Das Geheimnis hinter vier Buchstaben

Was verbirgt sich nun hinter den vier geheimnisvollen Buchstaben D-I-S-G?

DISG ist ein Modell zur Beschreibung menschlichen Verhaltens, das vier grundsätzliche Handlungstendenzen unterscheidet. Diese Tendenzen werden als Verhaltensstile bezeichnet. Sie unterscheiden sich auf zwei Dimensionen: der Beziehungs- und der Kontrolldimension.

Dementsprechend gibt es vier Grund-Verhaltensstile: DominantInitiativStetig und Gewissenhaft.

DISG und der dominante Typ

D – der dominante Typus beschreibt Personen, die gern Entscheidungen treffen, selbstbewusst und willensstark sind. Sie handeln meist schnell und ohne große Umschweife. Die direkte Art dominanter Menschen und ihre Zielstrebigkeit lässt sie zum Teil hart und aggressiv wirken.

Dominante Menschen wollen ihre Ziele unter allen Umständen durchsetzen und sind oft ungeduldig. Aus ihrer Sicht Unwichtiges blenden Sie dabei gerne aus. Smalltalk ist somit verschwendete Zeit. Als Problemlöser übernehmen sie gerne das Kommando und drücken sich klar und knapp aus. Ist trotz schnellen oder durchaus auch risikoreichen Handelns keine Lösung in Sicht, ziehen sie sich zurück. Sie wollen in jeder Situation möglichst schnell Klarheit und einen Überblick haben. Aktive Gestaltung, Kontrolle und für alle sichtbare Ergebnisse sind ein wichtiger Antrieb für sie. Bei Spannungen kann ihre direkte Art in Aggressivität umschlagen.

In der Begegnung ist es gut, dominanten Menschen gegenüber selbstbewusst aufzutreten. Sagen Sie klar und knapp, was Sie erwarten. Wichtig ist, sich auf die wesentlichen Fakten zu beschränken. Sie hassen enge Führung und Beaufsichtigung und brauchen das Gefühl, die Kontrolle zu haben. Probleme und schwierige Aufgaben spornen dominante Menschen zu Höchstleistungen an. Geschickt ist, ihnen Helfer an die Seite zu stellen, die Risiken gut abschätzen können.

DISG und der initiative Typ

I – der initiative Typus beschreibt ausdrucksstarke und begeisterungsfähige Personen, die nicht viel für Details übrig haben. Als Menschen mit einer meist ideenreichen Ader lieben sie die soziale Interaktion und haben gern Spaß bei der Arbeit. Ihre unstrukturierte Art lässt sie mitunter nachlässig und oberflächlich wirken.

Initiative Menschen sprühen vor Leichtigkeit und Fröhlichkeit, sie schätzen auch die Geselligkeit. Es fällt ihnen leicht, sich auf andere Personen und Situationen einzulassen. Die gute Laune des initiativen Typs steckt auch das Umfeld an. Sein Antrieb ist der Wunsch nach Anerkennung, weshalb er mitunter schlecht mit Kritik umgehen kann. Bekommt er keine Anerkennung, übertreibt er mit seiner Selbstdarstellung, merkt dies aber meist nicht selbst. Entscheidungen fällen initiative Personen eher spontan und aus dem Bauch heraus. Probleme spielen sie herunter. Bei Konflikten weichen sie zunächst aus oder spielen diesen herunter. Wenn das aber nicht funktioniert, können Sie schnell hochemotional werden.

Der initiative Typus bevorzugt einen unkomplizierten und informellen Umgang. Um mit ihm gut ins Gespräch zu kommen, ist es vorteilhaft, erst über persönliche Dinge wie Familie, Hobbies oder gemeinsame Erlebnisse zu sprechen, um so eine gute emotionale Verbindung aufzubauen. Initiative Menschen lieben es, unter Menschen zu sein und entflammen schnell für neue Projekte sowie ausgefallene Ideen. Mit Zeitvorgabe und Detailarbeiten tun sie sich jedoch schwer. Daher brauchen sie Mitstreiter, die logisch handeln und systematisch vorgehen können.

DISG und der stetige Typ

S – der stetige Typus beschreibt ausgleichende Personen, die Harmonie und Stabilität schätzen. Sie suchen stets nach Lösungen, die für alle akzeptabel sind und vermeiden Konflikte, wo es nur geht. Mit Veränderungen hat der stetige Typus seine Schwierigkeiten. Sie können gut zuhören und mit aufgeregten Leuten umgehen.

Stetige haben feste Ansichten. Bevor sie sich entscheiden, wägen sie alle Konsequenzen gründlich ab. Auseinandersetzungen geht der stetige Typ in der Regel aus dem Weg. Er merkt sich jedoch alle Gemeinheiten und Ungerechtigkeiten genau. Es dauert sehr lange, bis das Maß voll ist, aber wenn es dann der Fall ist, kann der stetige Typ richtig unangenehm werden, und man sieht ein Verhalten, das man so nie erwartet hätte.

Stetige brauchen Zeit, um mit Veränderungen umzugehen und sich an neue Situationen anzupassen. Sie fühlen sich in einem geordneten Umfeld am wohlsten, wollen den Überblick wahren, um zu wissen, was auf sie zukommt. Trotz ihrer zurückhaltenden Art wollen sie wahrgenommen werden und Wertschätzung erfahren.

Ein guter Weg, um mit stetigen Personen Kontakt aufzubauen, sind Gespräche über Personen mit ihren Bedürfnissen und Befindlichkeiten. Wenn der Mensch im Mittelpunkt steht, sind sie schnell auf Ihrer Seite. Nehmen Sie sich Zeit für ausführliche Gespräche und hören Sie aufmerksam zu. Loben Sie sie für die geleistete Arbeit.

Persönliche Kritik sieht der Stetige als Angriff auf seine Person. Stetige können sich gut mit einer Gruppe identifizieren, am besten mit Menschen, die ähnlich gestrickt sind wie sie selbst. An ihrer Seite brauchen sie Unterstützer, die schnell auf unerwartete Veränderungen reagieren können und Prioritäten setzen können.

DISG und der gewissenhafte Typ

G – der gewissenhafte Typus beschreibt Personen, die Genauigkeit und hohe Standards schätzen. Sie gehen logisch, nüchtern und systematisch vor und arbeiten detailgenau. Ihre distanzierte Art und der Fokus auf Logik lässt gewissenhafte Personen mitunter kühl und abweisend wirken.

Dieser Typus hat hohe Ansprüche an sich und andere, schätzt dabei aber Eigenständigkeit und Unabhängigkeit.  Die Logik und das Denken stehen im Zentrum ihrer Bemühungen. Subjektive Emotionen spielen eine klar untergeordnete Rolle. Ihre Beziehungen bauen sie am liebsten auf einer sachlichen, auf Fakten basierenden Basis auf. Konflikte sind ihnen genauso unangenehm wie den S-Typen. Hält der Konflikt an, überrollt er seinen Gegner solange mit Daten und Fakten, bis er die Oberhand gewinnt, wobei ihm oft seine analytischen Fähigkeiten zugute kommen.

Richtigkeit vor Wichtigkeit

Für den gewissenhaften Menschen geht Richtigkeit vor Wichtigkeit. Deshalb neigt er dazu, dass er von der Korrektheit seines Vorgehens so überzeugt ist, dass er die menschliche Komponente aus den Augen verliert. Sein Ziel sind qualitativ hochwertige Ergebnisse. Alles muss genau nach Plan abgearbeitet werden. Im Umgang mit gewissenhaften Menschen ist eine reservierte Atmosphäre, ein formeller Umgangston und ein höfliches, aber distanziertes Miteinander förderlich.

Alle Informationen oder Argumente sollten eine innere Logik aufweisen. Als Gesprächspartner sollten Sie mit Fachkompetenz und weniger mit überschwänglichen Ausführungen überzeugen. Es ist vorteilhaft, die eigenen Erwartungen klar zu definieren und Anweisungen oder Aufträge schriftlich zu fixieren. Der Gewissenhafte möchte etwas in der Hand halten.

Menschen mit dieser Struktur können sehr gut allein arbeiten. Sie tauchen voll in ihre Aufgaben ab, stoßen dank ihres starken Durchhaltevermögens zuweilen auf überraschende Zusammenhänge oder decken schonungslos Missstände auf. Ihre Stärken entwickeln sie, wenn es kompliziert wird. Folglich brauchen sie oft mehr Zeit für eine Aufgabe als andere Menschen. Von der Führungsseite her muss daher immer die Prioritätenfrage geklärt werden. Was ist wichtig UND dringend und muss daher vorrangig geklärt werden?

Die unterschiedlichen Einsatzbereiche von DISG

Diese kurze Einführung in das DISG Persönlichkeitsprofil mag Ihnen als werter Leser einen ersten Anhaltspunkt über die Wirksamkeit dieser Methode gegeben. Sie lässt sich im Detail natürlich noch wesentlich feiner differenzieren. Weltweit werden mittlerweile mit Hilfe dieses wissenschaftlich abgesicherten und standardisierten Verfahrens eine Million Profile pro Jahr erstellt und in Beratungen mit Erfolg eingesetzt.

Analysen und wertvolle Praxistipps helfen dabei, dass Führungskräfte die Verhaltensausprägungen, Motivation, Stärken und Kompetenzen ihrer Mitarbeiter und Teams besser einschätzen könne. Es versetzt Chefs damit in die Lage, jeden Mitarbeiter mit genau der für ihn passenden Aufgabe im richtigen Umfeld zu betrauen und damit Top-Leistungen motivierter Kollegen abzurufen.

Die eigenen Stärken entfalten

Dank unterschiedlicher Zuschnitte können Teile von DISG für unterschiedliche Fragestellungen und Einsatzbereiche verwendet werden. Etwa für die Bereiche „Führung“, „Konflikte“, „Verhandlung“ oder „Verkauf“, um situationsübergreifend besser mit Kunden, Kollegen und Mitarbeitern kommunizieren zu können. Ebenso leistet DISG bei Einstellungsgesprächen wertvolle Anhaltspunkte. In meinen drei Büchern als DISG-Leitfaden habe ich die Themen „Persönlichkeitsprofil“, „Verhandlungsführung“ und „Beziehungen“ eingehender unter die Lupe genommen.

Zum Schluss vielleicht ein kleines Fazit: Den Stein des Weisen, mit dem alle Probleme des Arbeitslebens auf einen Schlag gelöst werden können, hat bisher noch keiner entdeckt. Aber es gibt zum Glück Wege, deren Erarbeitung viel Praxiswissen und wertvolle Erfahrungen gebracht haben, wie wir alle zu einem erfüllteren Miteinander kommen können.

Eines ist sicher: Wir können uns immer verhalten wie wir wollen. Wir sind nicht gezwungen, immer nach unseren Präferenzen zu handeln, sondern können alle Verhaltensweisen nutzen, die jedem Menschen zur Verfügung stehen. Entscheidend ist das Wissen, dass wir andere immer beeinflussen, ob bewusst oder unbewusst.  Wer andere wertschätzt und respektiert, wird mit seiner Kommunikation immer auf fruchtbaren Boden treffen.

 

Zur Person

Georg Dauth ist Diplom-Betriebswirt (VWA), Trainer und Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Führung, Vertrieb und Expertise für Persönlichkeitsentwicklung. Seine Spezialthemen sind strategisches Verkaufen, Verhandeln nach dem Harvard Konzept und Führung bzw. Persönlichkeitsentwicklung mit dem DISG Persönlichkeitsprofil bzw. Serviceentwicklung mit DISG. Er ist ebenso Vertriebspartner für RSVP Trainingstools und Provilingvalues. Georg Dauth bringt Erfahrung in Führungspositionen aus Handel, Industrie und Dienstleistung mit und ist seit 2005 Inhaber der GEDAM Management Tools & Services.

 

Dr. Markus Blaschkas Tipp:

Als Projektleiter bin ich für das gesamte Projekt verantwortlich, muss aber nicht selbst alles erledigen!

© by Dr. Markus Blaschka 2019

Newsletteranmeldung!

Hier können Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter registrieren. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung von Dr. Blaschka & Netzwerk zu.

Ja, ich stimme der Datenschutzerklärung von Dr. Blaschka & Netzwerk zu.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Ich erlaube Dr. Blaschka & Netzwerk, mein E-Mail-Öffnungs, Klick- und Downloadverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Nutzungsprofil zu erstellen. Der Newsletterempfang ist nicht an diese Zustimmung gekoppelt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit gemäß Datenschutzerklärung widerrufen.

Ich erlaube Dr. Blaschka & Netzwerk, mein E-Mail-Öffnungs, Klick- und Downloadverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Nutzungsprofil zu erstellen. Der Newsletterempfang ist nicht an diese Zustimmung gekoppelt. Diese Einwilligung kann ich jederzeit gemäß Datenschutzerklärung widerrufen.

Seminaranmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Seminarprogramm. Hier können Sie sich anmelden. Sie erhalten von uns dann eine Bestätigung und alle notwendigen Information. Wir freuen uns auf Sie.

Hiermit melde ich mich verbindlich für das ausgewählte Seminar an.

Persönliche Daten

Seminar, Ort, Datum

Rechnungsadresse

Allgemeine Anmelde- und Teilnahmebedingungen

Ich habe die Allgemeinen Anmelde- und Teilnahmebedingungen für Seminare und die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit Ihnen einverstanden
AGB und Datenschutzerklärung akzeptiert

Anfrage

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Coaching. Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage an uns versenden. Sie erhalten von uns dann eine Bestätigung bzw. ein Angebot und alle notwendigen Information. Wir freuen uns auf Sie.